TRAVEL4VITALITY

a travel and yoga blog

Fish Spa, ein Besuch

8 Kommentare

Fish Spa? Was ist das denn? Dachte ich, als wir am Heiligabend 2008 durch die Shoppes at Four Seasons, Cotai Strip, Macau, schlenderten. Ich bin neugierig  und offen für viele Dinge, die das Leben so zu bieten hat. Folglich erregte dies meine spontane, ungeteilte Aufmerksamkeit und ich machte in der Tat eine völlig neue Erfahrung. Mein Mann war für eine Stunde abgemeldet.

In einem Fish Spa schwimmen in gekachelten, kniehohen Becken kleine, etwa daumengroße Doktor-Fische (Garra Rufa) und warten auf ihr Futter. Nur dass hier keine Flocken ins Wasser gestreut werden, sondern der Kunde, der seine Füße und Unterschenkel in das wohl temperierte Wasser hält, selbst das Futter ist. Die Fische nagen mit ihren harten Kiefern abgestorbene Hautschuppen ab und hinterlassen wie bei einem Peeling zarte, weiche Haut. Gleichzeitig wirkt die Behandlung wie eine Fußzonenreflexmassage. All das hatte man mir vorher erklärt und dennoch kostete es mich einige Überwindung, meine Füße in das Bassin zu tauchen. Mich beschlich das unbestimmte Gefühl, die Fische könnten meinen Fuß abbeißen.

Die meisten Fish Spa-Besucher haben nach meiner Beobachtung jede Menge Spaß. Manche gehen ängstlich an die Sache, andere mutig, skeptisch oder angewidert. Viele entspannen aber schnell, bis sich ein fröhliches Grinsen im Gesicht breit macht. Nicht nur weil die Fischbehandlung am Anfang schrecklich kitzelt, sondern weil es einfach nett ist, da zu sitzen, die Fische zu beobachten und gleichzeitig eine Fußmassage zu bekommen. Einige scheinen jedoch das Gefühl nicht los zu werden, dass ihre Füße in einem Teich voller Piranhas gefangen sind. Entsprechend hoch ist dann der Lautstärkepegel. Ich finde, eine Erfahrung ist das Ganze allemal wert.

Eigentlich ist die Grundidee gar nicht neu. Die Fische werden schon lange als Alternative bei Hautproblemen wie Schuppenflechte eingesetzt. Nicht empfehlenswert ist im Übrigen ein Besuch, wenn man Wunden an den Füßen hat. Die sind hinterher noch größer.

Fish Spa in

  • Macau: Shoppes at Four Seasons
  • Singapore: Sentosa Fish Spa, die auch ein Becken mit größeren Fischen mit mehr Appetit für ganz hartnäckige Fälle haben
  • Kuala Lumpur: Kenko Fish Spa z. B. in der Shopping-Mall “Pavillion Kuala Lumpur” (ohne Link, siehe Foto)

Mittlerweile gibt es immer mehr Fish Spas und in Asien sowieso. Sogar in Berlin soll demnächst eines eröffnen.

Kathrin

8 thoughts on “Fish Spa, ein Besuch

  1. YAY! I’ve been to the Kenko’s at the Pavillion a few times and it is a crazy experience. Your feet feel so smooth afterwards.

  2. Es stimmt: Ein tolles Erlebnis, nicht nur für die Füße, auch für die Hände pure Entspannung und Pflege.
    Am 18.09.2010 eröffnet in Hoppegarten bei Berlin der erst Doctor Fish Spa mit dem Motto: Füße zart wie eine Feder. Eine Maniküre wird dann dort auch angeboten in einem modernen Ambiente.

  3. Hallo Kathrin,
    vielen Dank für die Wünsche. Es würde mich freune, Euch in der nächsten zeit persönlich begrüssen zu dürfen, damit Ihr nicht so weit entfernt einen Fish Spa aufsuchen müsst. Berlin ist immer eine Reise wert🙂
    Gruß Andreas

  4. Hallo Kathrin,
    vielen Dank für Ihren Besuch anlässlich unserer Eröffnung. Es hat mich wirklich gefreut, Sie persönlich kennen gelernt zu haben.
    Vor allem aber vielen Dank für Ihre Wünsche.
    Gruß
    Andreas

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s